Joka Eclectic Wertung & Matchplay

9 Loch-After-Work Eclectic 2019

Ausschreibung

Teilnehmer:
Teilnahmeberechtigt sind Mitglieder eines Golfclub mit einer maximalen EGA-Vorgabe (ehemals DGV-Stammvorgabe) von -54.

Spielform: 9-Loch Zählspieleinzel nach Stableford, die Turniere werden als After Work Turniere wochentags ausgespielt.

Das Spiel wird in mehreren Runden ausgetragen. Das Turnier ist als After-Work konzipiert. Es wird aber keine Abschlagzeit vorgegeben. Es steht dem ausrichtenden Club frei, wann er die Turniere ansetzt. Siegerehrung am Ende der Serie. Spielbedingungen: Es gelten die Offiziellen Golfregeln (einschl. Amateurstatut) des Deutschen Golf Verbandes e.V. und die Platzregeln des austragenden Golfclubs. Das Wettspiel wird nach dem EGA-Vorgabensystem ausgerichtet.

Wertung:
Für die Eclectic-Wertung zählt das beste erzielte Ergebnis pro Loch. Spielt ein Teilnehmer nur eine Runde zählt diese. Die aktuelle Eclectic-Liste wird nach jedem Turniertag ausgehängt. Bei gleichem Ergebnis gewinnt der Spieler, der weniger Runden gespielt hat. Haben die Spieler gleich viele Runden gespielt, gewinnt die bessere Stammvorgabe. Dann entscheidet das Los. Abschläge: Damen rot – Herren gelb

Wettspielleitung:
wird vom Club gestellt

Änderungsvorbehalt:

Die Spielleitung hat in begründeten Fällen das Recht, die Ausschreibung abzuändern.

Stand: August 2018

Wertungen:
Eclectic-Wertung Brutto Damen
Eclectic-Wertung Brutto Herren

Eclectic-Wertung Netto Damen
Eclectic-Wertung Netto Herren

Eclectic-Wertung Netto Klasse A bis Hcp 18,4
Eclectic-Wertung Netto Klasse B Hcp 18,5 – 36
Eclectic-Wertung Netto Klasse C Hcp 37 – PR

 

2er Texas Scramble Matchplay 2019

Das 2er Texas Scramble Matchplay über 18 Löcher ist begrenzt auf 16 Teams!

Allgemeine Teilnahmebedingungen

Gespielt wird nach den offiziellen Golfregeln (einschl. Amateurstatut) des Deutschen Golfverbandes e. V. Das Wettspiel wird auf Grundlage des DGV Vorgabensystems sowie der Allgemeinen Wettspielbedingungen und Platzregeln von WEST GOLF ausgerichtet, jeweils einsehbar im Internet oder im Sekretariat. Sonderplatzregeln werden im Sekretariat ausgehangen.
Am Matchplay Wettbewerb 2019 können alle Mitglieder/innen von WEST GOLF bis zu einem maximalen HCP -36,0 teilnehmen.

Mit der Anmeldung bis spätestens 28.02.2019 ist ein einmaliges Match Fee in Höhe von 20,- € pro Person zu entrichten.

2er Texas Scramble Matchplay

Gespielt wird nach folgenden Regeln:
1. Das Matchplay wird als 2er Texas Scramble über 18 Löcher ausgetragen. Herren schlagen von gelb und die Damen von rot ab.
Texas Scramble: Ein Team besteht aus 2 Spielern. Jedes Teammitglied schlägt ab, der bessere Ball wird ausgewählt und beide platzieren den Ball innerhalb einer Schlägerlänge und spielen den nächsten Schlag, gleiches Procedere bis der Ball im Loch ist.
Berechnung der Spielvorgabe:
Die bessere Spielvorgabe wird mit 80 %, die andere mit 20 % berechnet, addiert und durch 2 geteilt.
So wird für beide Paare die Spielvorgabe berechnet und voneinander abgezogen. Die Differenz gibt an wie viele Löcher das bessere Team vorgeben muss.

  1. Gewonnen hat die Partei, der die meisten Löcher gewonnen hat. Bei Gleichstand nach 18 Löchern kommt es zu einem Stechen beginnend an Bahn 1. Die Vorgaben bleiben erhalten.
  2. Es wird nach dem K. O. System gespielt, d. h. jeweils der Gewinner kommt in die nächste Runde.
  3. Die von der Spielleitung festgesetzten Fristen sind einzuhalten. Bei der Terminabstimmung gilt folgendes: Wer „oben“ steht hat die Verpflichtung, mit dem Team, das „unten“ steht, die Terminabsprache einzuleiten! Wer „unten“ steht, hat sich aber auch zu kümmern und nicht nur zu warten. Empfohlen wird, sich auf jeden Fall frühzeitig um einen Termin zu kümmern. Wenn zu dem von der Spielleitung oder dem von den Spielern vereinbarten Termin ein Team nicht antritt, gewinnt das spielbereite Team die Runde. Treten beide Teams nicht an oder können keinen gemeinsamen Termin finden, entscheidet das Los.
  4. Eine Verlängerung der Rundenfrist ist wegen der nachfolgenden Runden nicht möglich. Die Ergebnisse müssen durch den Sieger zeitnah an die Spielleitung übermittelt werden.
  5. Die Spielleitung hat in begründeten Fällen das Recht, die Ausschreibungsbedingungen abzuändern oder zusätzliche Bedingungen herauszugeben.
  6. Die Siegerehrung wird am Ende der Matchplay Runde erfolgen, das genaue Datum wird noch bekannt gegeben.
  7. Meldeschluss: 28.02.2019
  8. Spielleitung:
  9. Höchstteilnehmerzahl: 16 Teams
  10. Die Zusammenstellung der Matches wird durch die Spielleitung ausgelost.
  11. Termine: Zeitraum: 01. April – 19. September

Achtelfinale:       letzter Spieltag: 31.05.2019
Viertelfinale:       letzter Spieltag: 15.07.2019
Halbfinale:          letzter Spieltag: 31.08.2019
Finale:                  letzter Spieltag: 19.09.2019

Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass WEST GOLF zum Zwecke der Terminabstimmung die Kontaktdaten (Tel-Nr. und Emailadresse) den anderen Matchplay Teilnehmern bei Bedarf zur Verfügung stellt.